Steuerketten

Hülsenkette:
Die Kette mit hervorragender Verschleißbeständigkeit und niedrigsten Reibungsverlusten.

Details

Die Einfach- und Zweifach-Hülsenkette mit einer 3/8“-Teilung wurde für Steuertriebe mit gesteigerten Anforderungen, wie z. B. Dieselmotoren, entwickelt.
Die Hülsenketten mit einer Teilung von 7 oder 8 mm führen wegen ihrer kleinen Teilung zu einer Verminderung des Gewichtes und somit zur Reduzierung der Fliehkräfte sowie der Aufschlaggeschwindigkeiten. Daher eignen sich diese besonders für Triebe mit höheren Drehzahlen (z. B. Massenausgleich).

 

Rollenkette:
Die durch Spaltdämpfung zwischen Rolle und Hülse akustisch optimierte Kette mit sehr guter Verschleißbeständigkeit für hohe Kettengeschwindigkeiten.

Details

Die Einfach- und Zweifach-Rollenketten mit einer 3/8“-Teilung finden hauptsächlich Anwendung in Steuertrieben, Ölpumpenantrieben sowie Antrieben von Nebenaggregaten vor allem für Benzinmotoren. Die Rollenkette mit 8-mm-Teilung führt wegen ihrer kleineren Teilung zu einer Verminderung des Gewichtes und somit zur Reduzierung der Fliehkräfte sowie der Aufschlaggeschwindigkeiten. Sie ist damit im Rahmen des Downsizings ideal für Steuertriebe mit moderaten Lasten.

 

Bolzen-Zahnkette:
Die Kette mit äußerst geräuscharmem Charakter bei guter Verschleißbeständigkeit.

Details

Durch Wälzeingriff der Zahnlaschen ins Kettenrad bietet diese Kette optimale akustische Eigenschaften für Steuertriebe mit kritischem Akustikverhalten; insbesondere für Benzinmotoren. Die Teilung 8 mm ist geeignet auch für höher belastete Kettentriebe, die Teilung 6,35 mm ist mit ihrem geringeren Gewicht im Rahmen des Downsizings ideal für Steuertriebe mit moderaten Lasten.